Herzlich Willkommmen beim Stadtjugendring Göttingen e.V.

 

Summertime-Heft 2019

Liebe Freizeitenfahrer*innen,

bitte schickt uns bis 30.09.2018 die Texte und Fotos für die Ferienfreizeiten und sonstige Aktivitäten im Jahr 2019 (entweder per E-Mail als JPEG und doc/pdf) oder über unser Online-Formular: https://sjrg.de/formular/
Außerdem habt ihr bis dahin die letzte Chance noch ein Foto für das Cover des Summertime-Heft 2019 einzureichen!

Info: Büro Ende September geschlossen

Unser Büro ist von Montag, 17.September bis einschließlich Donnerstag, 27.September nicht besetzt!

Ab Montag, 1.Oktober sind wir wieder erreichbar.

Pressemitteilung des Stadtjugendrings: Antwort auf die Pressemitteilung der JU „Junge Union kritisiert Stadtjugendring“ vom 21.08.2018

Der Stadtjugendring macht deutlich, dass es keinesfalls seine Absicht war, jemanden im JHA bloßzustellen. Wir bedauern, wenn es bei den Jugendlichen, die das Konzept im JHA vorgestellt haben, so angekommen sein sollte. Im Gegenteil begrüßen wir in der Regel (fast) jede Initiative, die von Jugendlichen selbst ausgeht. Wir sind jedoch nicht bereit, einem noch unausgereiften Konzept zuzustimmen. Wir haben uns bereits mit den SchülerInnen getroffen und die Missverständnisse aus der Welt geschaffen und gemeinsam über das Konzept gesprochen.

Die Aussage unserer Vertreterin im JHA, wir „wären über das Konzept nicht informiert worden“, bezog sich eindeutig auf ein Dokument, das ausschließlich den Fraktionen vorlag. Es ist ebenfalls nicht korrekt, dass „der Stadtjugendring bei nahezu allen Treffen der Planungsgruppe seit Januar anwesend war“. Zwar haben wir das Projekt und hier vor allem die Entstehung des Konzeptes zeitweise begleitet, jedoch waren wir weder ständiger Begleiter, noch hatten wir eine endgültige Fassung vorliegen.

Es enttäuscht uns besonders, dass die Junge Union die Tatsache, dass sich die SchülerInneninitiative in unseren Räumen trifft, gegen uns verwenden will. Unausgesprochen bleibt, dass dieses Arrangement auf eine Bitte der Jugendorganisationen der Parteien und damit auch auf die Junge Union zurückgeht.

Die Behauptung, wir würden nur aus der Angst „Macht“ zu verlieren handeln, ist ein verbitterter Versuch, Kritik zu relativieren. Die Junge Union benennt unsere Hauptaufgabe diesmal aber erfreulicherweise richtig; sich für die Jugendlichen in Göttingen einzusetzen. Das heißt aber auch für alle Jugendlichen. Aus dieser Aufgabe heraus müssen wir die bisherigen Ergebnisse der Arbeitsgruppe leider kritisieren, da das Konzept noch einige Lücken aufweist. Es ist ohne Frage eine beeindruckende Leistung der SchülerInnen, jedoch sehen wir in dieser Leistung nur den ersten großen Schritt in Richtung eines erfolgreichen Partizipationsprojektes. So fehlt z.B. noch ein Ansatz, der den niedrigschwelligen (kurzfristigen) Zugang für Jugendliche aus allen Bildungsschichten und Lebenssituationen sicherstellt. Des Weiteren vermissen wir die Evaluation und den Vergleich verschiedener bekannter Konzepte, sowie eine klare thematische Abgrenzung vom gesetzlich vorgeschriebenen, aber leider chronisch unterfinanzierten StadtschülerInnenrat. Der Stadtjugendring hat sich von Beginn an für mehr Jugendbeteiligung in Göttingen ausgesprochen, in welcher Form bleibt aber noch zu diskutieren; das Jugendparlament könnte eine Möglichkeit sein, genau wie beispielsweise ein Jugendforum.

Durch das scheinbar beiläufige Ankreiden einer anderen Fraktion (der SPD) wird erneut das eigentliche Interesse der Jungen Union offenbar; es geht mehr darum sich selbst darzustellen und das politische Profil zu schärfen, als um die Unterstützung der SchülerInnen oder um Partizipation.

...weitere Fotos und ein Video findet ihr beim Göttinger Tageblatt!

Vielen Dank für den sehr informativen und interessanten Vortrag!

Vollversammlung 17.04.2018

Auf der SJR-Vollversammlung am 17.04.2018 haben die Delegierten unserer Mitgliedsverbände den bisherigen Vorstand (Janna, Tim, Paul und Lorenz) wieder  und Winnie als neues Vorstandsmitglied gewählt.

Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit in den nächsten beiden Jahren!

Eindrücke vom Erste Hilfe-Kurs am Samstag, 10. März im SJR mit dem DRK-Kreisverband Göttingen-Northeim

Jugendkulturpreis Niedersachsen 2018

Es geht los! Start des Jugend-Theaterwettbewerbs zu Kinder- und Menschenrechten

Ihr habt Lust, Theater zu spielen und euch für Kinder- und Menschenrechte einzusetzen? Dann ist der Theaterwettbewerb „Eine Bühne für eure Rechte“ genau das Richtige für euch.

Werdet Regisseure und Darsteller eures eigenen Theaterstücks und bringt Kinder- und Menschenrechte auf die Bühne. Und mit ein bisschen Glück habt ihr sogar die Gelegenheit, euer Theaterstück  in einem Finale auf der Bühne des Jungen Theaters aufzuführen.

Auf die Sieger des Wettbewerbs wartet eine viertägige Fahrt nach Berlin, Gruppen, die den 3. und 4. Platz belegen, werden mit einem Theaterworkshop bzw. Eintrittskarten für eine Vorstellung im Jungen Theater für ihr Engagement belohnt. Alle Gruppen, die einen Wettbewerbsbeitrag eingereicht haben, erhalten einen Anerkennungspreis.

Alle Infos  zu Teilnahmebedingungen und Anmeldungen findet ihr auf der  Projektseite des Instituts für angewandte Kulturforschung „Eine Bühne für eure Rechte“

Wir sind gespannt auf eure Beiträge!

Summertime 2017

Summertime-Heft 2017

Wir freuen uns das Summertime-Heft auch dieses Jahr wieder vor Weihnachten veröffentlichen zu können und so der einen oder dem anderen ein tolles Weihnachtsgeschenk z.B. mit einer Fahrt nach Kroatien oder Schweden machen zu können.

Neben den Fahrten in die Ferne gibt es aber auch wieder abwechslungsreiche und spannende Tagesbetreuungen in Göttingen in den Oster-, Sommer-, Herbst- und Winterferien. 

Viel Spaß beim Durchblättern...!

Handbuch ehrenamtliche Flüchtlingshilfe

Ihr habt Ideen und möchtet etwas für die Flüchtlinge tun? 

Dann nichts wie los. Ein bisschen Hilfe und viele Informationen für die arbeit mit Flüchtlingen könnt ihr im Handbuch ehrenamtliche Flüchtlingshilfe finden. Ihr könnt das Handbuch vom Staatsministerium Baden-Württemberg unter folgendem Link als PDF herunterladen:

Handbuch