Eine Grundausbildung bzw. ein Grundlehrgang ist die Grundlage für den Erwerb der JuLeiCa. Vor allem folgende Themen müssen behandelt werden:
•  Aufgaben und Funktionen der Jugendleiterin oder des Jugendleiters und Befähigung zur Leitung von Gruppen,
•  Rechts- und Organisationsfragen der Jugendarbeit,
•  Gefährdungstatbestände des Jugendalters und Fragen des Kinder- und Jugendschutzes,
•  psychologische und pädagogische Grundlagen für die Arbeit
 mit Kindern und Jugendlichen (Persönlichkeitsentwicklung, Gruppenpädagogik),
•  aktuelle Themen des Jugendalters und der Jugendarbeit wie gesellschaftliche Situation von Kindern und Jugendlichen, Partizipation, Geschlechterrollen und Gender Mainstreaming, Migrationshintergrund und interkulturelle Kompetenz, internationaler Jugendaustausch,
•  Ziele, Methoden und Aufgaben der Jugendarbeit,
•  Programmgestaltung, Öffentlichkeitsarbeit und Außendarstellung,
•  trägerspezifische Themen.
Die Grundausbildung soll min. 50 Zeitstunden umfassen.